100 Solves auf einen Streich

Nun habe ich es tatsächlich probiert und hintereinander 100 mal den Zauberwürfel gelöst. Nur mit kurzen Unterbrechungen zum Telefonieren oder Beantworten einer WhatsApp.

Und damit es eine größere Herausforderung wurde, habe ich die 100 Solves einhändig gemacht. Was soll man sonst mit den ersten 3 Stunden Zugfahrt anfangen? 😉

Noch vor wenigen Monaten bekam ich beim einhändigen Cuben nach ein paar Solves schon Schmerzen in der linken Hand. So konnte ich einhändig nur mit meinem selbst magnetisierten 50mm Cube üben. Täglich 10 one-handed Solves mache ich seitdem. Und vor einigen Wochen habe ich gemerkt, dass es jetzt auch mit einem normal großen 57mm-Cube geht, wenn auch nicht wirklich bequem. Nun aber gibt es den wunderbaren GAN 354 M, bei dem relativ starke Magneten bei der Ausrichtung der Drehungen helfen und der 54mm groß ist. Die ideale Zwischengröße zwischen dem etwas zu kleinen und dem etwas zu großen Cube. Dazu hochwertig konstruiert und perfekt verarbeitet; der beste Speedcube, den ich je hatte.

Die oben gezeigten 7 Screenshots der App Twisty Timer auf meinem Handy zeigen alle Solves, die unter 40 Sekunden waren. Die ersten 4 davon waren in meinen täglichen 10 Solves. Direkt anschließend habe ich den Entschluss gefasst, noch 90 anzuhängen, aber nicht mehr Vollgas zu geben, um das auch durchhalten zu können. Dazu nen interessanten Podcast im Ohr. So kann man auch mal 3 Stunden cuben – auf dem Heimweg von den German Nationals im ICE zwischen München und Mannheim.

Das regelmäßige OH-Üben zahlt sich jedenfalls aus; nicht nur, dass meine linke Hand beweglicher und deutlich belastbarer wird. Sondern auch in den Wettbewerbs-Ergebnissen, wie man auf meiner WCA-Seite sehen kann. Jedes Mal neue Bestzeiten bei One-Handed. Vor einem Jahr war ich noch bei 56 Sekunden, jetzt bei 37:

Einhändig zu cuben macht mir jedenfalls im Moment großen Spaß. Inzwischen kann ich alle 7 Züge für 2-Look OLL. Und alle 21 Perms, wenn ich auch für A-Perm 1 und 2 und den E-Perm momentan noch die Corner Permutation aus Schritt 3.4 der Anfängerlösung verwende (geht ja auch recht schnell und ist intuitiv). Bei der nächsten Competition sitzen dann auch diese OH-Perms ein Stückchen besser. Sub40 average, ich komme… 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Zauberwürfel abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.