Walzenwürfel lösen

Im Video dieses Artikels zeige ich, wie man den 3×3-Walzenwürfel, auch Octagonal Prism oder Barrel Cube genannt, lösen kann.

Und weil es den Walzenwürfel in einer 10farbigen und einer 6farbigen Version gibt, zeige ich im Video beide Varianten.

Im Video verwende ich die hier im Blog gezeigte Anfängerlösung für den 3×3-Zauberwürfel, aber es geht im Prinzip auch mit jeder anderen Lösungsmethode.

Die Unterschiede, die beim Walzenwürfel im Gegensatz zum normalen Zauberwürfel insbesondere auf der letzten Ebene auftreten können, sind natürlich immer die Gleichen, egal welche Lösungsmethode man verwendet: Es kommt bei der Orientierung der letzten Kantensteine bzw. bei der Positionierung der letzten Steine zu Stellungen, die es beim normalen Zauberwürfel nicht gibt. Woran das liegt und was deshalb zu tun ist, erklärt dieses Video. Schaut selbst:

Alle Klarheiten beseitigt? Falls Ihr noch Fragen, Anregungen oder sonstwas loswerden möchtet, dann nutzt bitte den unten folgenden Kommentarbereich.

Dieser Beitrag wurde unter Zauberwürfel, Zauberwürfel-Lösungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Walzenwürfel lösen

  1. Maciej Kabaszyn sagt:

    hallo lieber roland,

    ich versuche derzeit die version mit 6 farben zu lernen. könntest du ein video machen wo du nur diesen erklärst, da ich ein wenig durcheinander komme wenn du zwischendrin den anderen löst? und es wäre cool wenn du die kamera von oben hast weil deine hände die sicht auf den würfel verdecken. und ein bisschen langsamer, du drehst zu schnell und da kommt man kaum hinterher was du gerade machst.

    ich hoffe du liest das. würde mich freuen.
    danke dir im vorraus grüße

    • Roland sagt:

      Hi, wenn Du den normalen Cube sicher lösen kannst, wo genau ist der Walzenwürfel dann ein Problem? Es ist doch im Wesentlichen ein ganz normaler 3×3, nur dass die Farbgebung (und die Form der Steine) etwas anders ist.
      Wann ich dazu komme, das Video neu aufzunehmen, weiss ich nicht. Und auch dann würde ich die beiden Walzenwürfel gemeinsam erklären, denn die Lösung ist ja die Gleiche.
      Das vorhandene Video dient jedenfalls nicht dazu, die Lösung komplett zu erklären; die Anfängerlösung des normalen 3×3 Zauberwürfels wird als gekonnt vorausgesetzt. Und dann sind ja eigentlich nur die kleinen Unterschiede zu erklären, was das Video auch tut (und was man mit ein bisschen Nachdenken auch selber herausfinden kann).
      LG, Roland

  2. Pingback: Rubik's Cube Beginner Method, Part 3: Third Layer (yellow) » Rolands Zauberwürfel-Blog - freshcuber.deRolands Zauberwürfel-Blog – freshcuber.de

  3. Pingback: Zauberwürfel-Anfängerlösung Teil 3: Dritte Ebene (gelb) » Rolands Zauberwürfel-Blog - freshcuber.deRolands Zauberwürfel-Blog – freshcuber.de

  4. Pingback: Freshcuber-Podcast, Folge 1 » Rolands Zauberwürfel-Blog - freshcuber.deRolands Zauberwürfel-Blog – freshcuber.de

  5. Patrick sagt:

    “Alle Klarheiten beseitigt?” ist eine witzig gemeinte Redensart, die Roland denke ich bewusst gewählt hat.
    Mein Lehrer hat früher abschließend immer gesagt: “Alles verstanden oder ja?”

  6. Oliver sagt:

    Kann es sein, dass du dich verschrieben hast? Sollte es nicht heißen alle UNklarheiten beseitigt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.