Adams Versuchung (Apfel-Zauberwürfel, Vorstellung und Lösung)

Mitte November 2012 ist wieder eine Lightake-Bestellung aus Hongkong angekommen – seltsamerweise per Einschreiben (auf dem deutschen Teil der Reise), und die 3 Verpackungen (Blister) waren angeschnitten. Vielleicht hat mal ein Drogenhund an den Zauberwürfeln geschnuppert. Mir soll’s egal sein, solange die Ware einwandfrei bleibt.

Unter den 3 Würfeln für insgesamt ca. 15 Euro war das abgebildete Modell. Ein 3x3x3 Zauberwürfel in Apfelform.

Fand ich ganz nett, sieht hübsch aus (trotz Verwechslungsgefahr mit einer Tomate), dreht sich relativ gut und sieht im verdrehten Zustand aus wie falsch zusammengepuzzelter Obstsalat. 😉

Derzeit ist er bei Lightake leider nicht mehr erhältlich; ob man ihn noch woanders bekommen kann, weiss ich nicht. Es gab ihn in grün und rot.

Leider sind mir Stiel und Blatt inzwischen abgebrochen, aber die Lösung wird dadurch nicht wirklich komplizierter. 😉

Wer den Standard-Zauberwürfel lösen kann, trifft beim Apple Cube nur auf wenige zusätzliche Schwierigkeiten, die sich mit ein wenig Herumprobieren ohne neue Züge lösen lassen. Die Centersteine der mittleren Ebene müssen richtig gedreht werden – das kann man direkt beim Zusammenbau des „weißen“ Kreuzes beachten, dann braucht man auch nicht die Uhrzeiger-Züge dazu. Außerdem sieht man den unteren Ecksteinen kaum an, in welcher Lage sie eingesetzt werden müssen. Wenn sich noch Kanten erfühlen lassen, den Eckstein einfach nochmal herausnehmen und verdreht wieder einsetzen. Kennt man ja alles vom normalen Zauberwürfel.

Da an diesem „Würfel“ (Wüpfel?) mehr gefühlt als geschaut wird, werde ich vielleicht mal versuchen, ihn mit geschlossenen Augen (ohne voriges Memorieren) zu lösen. Mal schauen (bzw. fühlen), wie das klappt.

Für den Apfelwürfel habe ich nun ein Lösungs-Video fertiggestellt. Es zeigt, wie man diese Variante des 3x3x3-Zauberwürfels mit der Anfängermethode lösen kann. Zwar wird für die obere Ebene die alte Anfängermethode verwendet (also Rulu-Rulu und Ecken hinten drehen), aber da die oberen Ecken beim Apfelwürfel ohnehin nicht getauscht werden müssen, geht es quasi genauso mit der aktuellen Anfängerlösung.

Für Anmerkungen und Apfelkuchenrezepte 😉 gibt es hier den Kommentarbereich:

 

Dieser Beitrag wurde unter Zauberwürfel, Zauberwürfel-Lösungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Adams Versuchung (Apfel-Zauberwürfel, Vorstellung und Lösung)

  1. Pingback: 10 Tage, 10 Würfel | Rolands Zauberwürfel-Blog – freshcuber.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.