Cubing-Podcasts

Auf dem Weg zur Arbeit und zurück habe ich mich mittlerweile durch so ziemlich alle (?) Speedcubing-Podcasts gehört, die ich auf Deutsch und auf Englisch gefunden habe. Also nicht nur meinen eigenen, den Freshcuber-Podcast.
Kopfhörer auf, Podcast-App Podkicker und Timer-App Twisty Timer gestartet, Cube aus dem Rucksack geholt, und los gehts. So vergeht fast eine Stunde in der Stadtbahn ziemlich kurzweilig.

Viele der im Folgenden aufgelisteten Podcasts sind für einige Zeit gelaufen, aber wurden wieder eingestellt bzw. haben einfach sehr lange kein Update mehr erhalten. Etliches, was erzählt wird, ist inhaltlich auch überholt, aber Spaß macht es unter Umständen gerade deshalb.

Cubing-Podcasts auf Deutsch

Aktuell, also regelmäßig auf Deutsch erscheinend, ist glaub ich nur mein eigener Podcast, der Freshcuber-Podcast, der hier im Blog eine eigene Seite (oben im Menü) hat, auf der alle Folgen aufgelistet sind. 9 Folgen sind bisher erschienen (Stand: April 2019) und ich hoffe, dass er nicht das Schicksal mit vielen der folgenden Podcasts teilen wird, sondern dass ich ihn noch längere Zeit herausgeben kann.

Leider nur auf Youtube findet man 4 Ausgaben des Random Podcast von WilhelmK, die zwischen Oktober 2017 und Mai 2018 erschienen. Es ist ein Voice-Chat dreier erfahrener Speedcuber. In Ausgabe Ep01 ging es um die Red Bull Rubik’s Cube World Championship 2018, in Ep02 erzählen die drei Teilnehmer, wie sie mit Cuben begonnen haben und was damals anders war als heute. Folge Ep03 versucht eine Einschätzung, was für das Jahr 2018 im Speedcubing zu erwarten ist, und Ep04 geht unter Anderem noch einmal auf die Red Bull World Championship ein. Eine fünfte Ausgabe ist darin angekündigt, aber bisher leider nicht erschienen.

Dadurch, dass man Wilhelms Podcast nur auf Youtube hören kann, und Youtube nur im Vordergrund läuft, ist die gleichzeitige Benutzung eines Cubing-Timers etwas tricky. Aber im 2-Fenster-Modus (siehe Screenshot) war auch das möglich. Alle sonstigen Podcasts habe ich aber in der Podkicker-App gehört.

Weitere Cubing-Podcasts auf Deutsch sind mir nicht bekannt. Solltet Ihr noch etwas kennen, lasst es mich bitte in den Kommentaren wissen.

Cubing-Podcasts auf Englisch

Im englischen Sprachraum sind Podcasts deutlich weiter verbreitet als bei uns. Daher gibt es auch eine größere Auswahl an Cubing-Podcasts. Bisher habe ich die Folgenden gefunden. Falls Ihr weitere Cubing-Podcasts auf Englisch kennt, wäre ich für die Namen bzw. Links sehr dankbar. Ebenso hätte ich gerne Cubing-Podcasts auf Schwedisch, Italienisch, Plattdeutsch und Schweizerdeutsch. 🙂

Leider nur eine Eintagsfliege war Cubing Thoughts von Phillip Lewicki, besser bekannt als LaZerOMonKey auf Youtube. Die 5 Folgen seines Podcasts erschienen alle im November 2017 und wurden mit der Anchor-App erstellt, mit der Podcasten ganz einfach ist.
Jede Folge dauert nur etwa 2 bis 5 Minuten, so dass man den gesamten Podcast bequem hintereinander weg hören kann. Schade, dass Phillipp nicht weitergemacht hat, denn (abgesehen von seinem Geheule wegen Fehlern im Video-Editing) hat er ganz gute Ideen für das täglichen Üben erläutert.

Dlsone Podcast, auf Youtube oder https://dlsonepodcast.com/
Besprechung folgt später, den hab ich noch nicht durchgehört.

Neben dem CornerCutter Podcast (siehe weiter unten) ist Layer By Layer m.E. einer der beiden besten englischen Cubing-Podcasts. Es unterhalten sich in jeweils etwa 1 bis 2 Stunden WCA Delegate Kit Clement und Andrew Nathenson, der den Youtube-Kanal ColorfulPockets betreibt.
Es erscheinen seit Sommer 2018 alle 2 bis 4 Wochen neue Folgen, teilweise auch mit ziemlich schrägen Themen wie z.B. Dodge Cubing, eine Art Speedcubing-Völkerball.
Auf jeden Fall ist Layer By Layer unterhaltsam und lehrreich. Es lohnt sich, auch die älteren Folgen mal durchzuhören.

Der SpeedCubeReview Podcast nimmt seit September 2017 eine Auszeit, soll aber laut den Aussagen in der bisher letzten Ausgabe (Episode 15) eigentlich wieder starten. Mal sehen, ob Shawn doch nochmal Lust drauf hat, seinen Podcast fortzuführen.
Es lohnt sich aber, in die vergangenen Folgen reinzuhören; unter Anderem findet man dort Interviews mit Sarah Strong, Ian Scheffler, Feliks Zemdegs oder Dana Yi.

The CornerCutter Podcast gehört zu meinen Lieblings-Podcasts. Es ist wohl der englische Podcast, mit dem mein Freshcuber-Podcast am ehesten zu vergleichen ist, weil der Herausgeber Josh auch ein wenig auf die äußere Form achtet (Titelmusik, Rubriken).
Josh ist Pyraminx-Experte und er setzt sich hart dafür ein, dass alle Clocks dieses Planeten magnetisch werden. 😉
Auch im CornerCutter Podcast findet man tolle Interviews, beispielsweise mit dem oben schon erwähnten LaZer0MonKey oder mit Ian Scheffler, dem Autoren des Buches Cracking the Cube.
Inzwischen sind über 70 TCCP-Folgen erschienen und Josh ist immernoch mit viel Elan dabei; etwa alle 2 Wochen gibt es eine neue Folge. Abonnieren lohnt sich wirklich.

Insgesamt 21 Folgen von The Cubing Show sind in den Jahren 2015 bis 2017 erschienen, jeweils etwa 40 bis 80 Minuten lang. Es sind Chat-Mitschnitte von Brad und Bryce über alle möglichen Themen. Manches ist aufgrund des Alters der Folgen ein wenig outdated, aber vielleicht auch gerade deshalb lustig.
Ich find zwar die Stelle nicht mehr, aber ich meine, es war in diesem Podcast, wo minutenlang darüber diskutiert wurde, ob Magneten in Cubes wohl erlaubt sein sollten. Immerhin werden die Magneten doch dafür sorgen, dass sich die letzte Ebene von selbst gerade stellt, wenn sie am Ende des Solves auf etwa 45 Grad stand, oder etwa nicht? 😉

Von The Interactive Cubers sind leider nur 6 Folgen erschienen, von März bis Juni 2018. Die Hosts heißen Carlin und Jeffrey.
Jede Folge dauert zwischen ca. 40 und 90 Minuten. Kein Problem also, den Podcast mal nebenbei durchzuhören.

.

Der Podcast Triangles, Squares and Pentagons war ein sehr schnell gescheiterter Podcast-Versuch im Jahr 2016. Außer einer einminütigen Einführung, ist von dem “wöchentlichen” Podcast nur eine einzige Folge erschienen, die knapp 9 Minuten lang ist und diverse damals neu erschienene Cubes vorstellt.
Diesen Podcast kann ich also bequem während eines einzigen 7×7-Solves durchhören, was ja auch ein Vorteil ist. 😉

 

Dieser Beitrag wurde unter Cubing-Software, Zauberwürfel abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.