CCC – Corona Cubing Competitions

Die Pandemie, die vom Corona-Virus derzeit ausgelöst wird, betrifft natürlich auch die Welt des Zauberwürfelns und Speedcubings.

Da sich die Meldungen und Ereignisse vermutlich auch weiterhin entwickeln werden, versuche ich hier mal eine zeitlich sortiere Information (zuletzt aktualisiert: 3. Mai 2020):

12. März 2020

Fand man vor wenigen Tagen bei der Suche nach Corona nur Joel, Matias oder Isabella Corona (oder Competitions in Corona del Mar, California), so gibt es jetzt eine Liste von Cancelled Competitions, und die Vermutung liegt nahe, dass sie größtenteils wegen Covid-19 ausfallen. Mit Slovenien, Spanien, Polen, Rumänien, Serbien, Portugal, Italien, Bulgarien, Tschechien, Dänemark und Norwegen sind auch schon einige ganze Menge europäischer Länder dort verzeichnet.

Meiner Einschätzung nach ist es nur eine Frage der Zeit, bis es auch in Deutschland zu Absage von Competitions kommt. Und auch wenn es uns Cuber schmerzt, ist die Reaktion der Behörden in der derzeitigen Situation gut begründbar. Wer an solchen Maßnahmen Zweifel hat (oder wer einfach nur gut informiert sein möchte), dem empfehle ich den werktäglich erscheinenden Podcast Coronavirus-Update mit Christian Drosten, einem der führenden Virologen Deutschlands.

Falls Ihr Fragen zum Umgang der WCA mit der Pandemie habt, oder konkrete Fragen, die die Absage von Competitions betreffen, könnt Ihr die gerne hier in den Kommentaren stellen. Denn: Ich habe eine kompetente WCA-Delegierte gefragt, ob sie sich hierzu im Freshcuber-Podcast interviewen lassen würde, wenn es so weit ist. Ich nenne keine Namen, aber sie ist Senior Deligatess für Europa. 🙂

PS: Das Interview mit Laura Ohrndorf wurde am 23.3. aufgezeichnet und wird vermutlich am 1.4. im Podcast erscheinen.

13. März 2020

  • Die Liste der Cancelled Competitions auf der WCA-Seite wird länger, aber deutsche Comps sind bisher noch nicht aufgelistet.
  • Aber auch für deutsche Competitions ist damit zu rechnen, dass einige/viele/alle in der nächsten Zeit abgesagt werden müssen. Beispielsweise hat Baden-Württemberg “sämtliche Veranstaltungen in Kultur, Sport und Freizeit” untersagt, was zum Beispiel für die Comp in Esslingen und die Rhein-Neckar Open eine Rolle spielen dürfte. Wartet aber bitte die offiziellen Bekanntmachungen auf den Competition-Seiten ab und verbreitet keine Gerüchte.
  • Die WCA hat außerdem ein Update on COVID-19 auf ihrer Startseite veröffentlicht. Hier die Google-Übersetzung:
    Angekündigt von Lauren Clement am Freitag, 13. März 2020, 06:19 MEZ
    Liebe WCA Community,Nach der Einstufung des Coronavirus (COVID-19) als Pandemie durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) möchte der WCA-Verwaltungsrat mitteilen, dass wir derzeit eine Richtlinie und Empfehlungen für die Durchführung von WCA-Wettbewerben ausarbeiten.In der Zwischenzeit fordern wir alle Community-Mitglieder auf, die Ratschläge der WHO zu lesen und zu befolgen, insbesondere in Bezug auf die Teilnahme an Wettbewerben.WHO COVID-19 Site
    Schützen Sie sich
    ReisetippsBeachten Sie die Menge an Fehlinformationen in den sozialen Medien und beachten Sie die Leitlinien der WHO und die von Ihren lokalen Regierungen oder Gesundheitsorganisationen empfohlenen Informationen.Bitte beachten Sie auch, dass in verschiedenen Ländern und Regierungen unterschiedliche und sich ständig ändernde Beschränkungen gelten. Halten Sie sich auf dem Laufenden und halten Sie sich an alle Einschränkungen und Empfehlungen für Ihr Land und jedes Land, in das Sie reisen.Wir setzen uns für die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, der Gemeinschaft und der Öffentlichkeit ein. Wir alle sind dafür verantwortlich, die Ausbreitung des Virus nach Möglichkeit zu minimieren.
  • Die Stadt Köln schließt Museen, Archive und Bibliotheken, weshalb mein Anfänger-Workshop morgen auch ausfällt. Das offene Cubing-Treffen findet jedoch statt, weil ich die Anreisenden eh nicht alle erreichen kann. Weitere Infos hier.

14. März 2020

  • Das Cubing-Treffen im Kölner Eiscafé fand in kleiner aber feiner Runde statt; wir waren 4 Personen und haben gut 3 Stunden an allen möglichen und unmöglichen Cubes von 2×2 bis 11×11 rumgedreht. Es waren auch nur wenige andere Besucher im Café.
  • Von der WCA gibt es eine neue Bekanntmachung zu Corona, hier der Google Translate:
    Angekündigt von Lauren Clement am Samstag, 14. März 2020, 06:16 MEZ
    Liebe WCA Community,Heute traf sich der WCA-Vorstand in einer Sitzung des Notfallausschusses, um zu entscheiden, wie die Pandemie des Coronavirus (COVID-19) angegangen werden soll und was wir tun können, um die Ausbreitung zu minimieren. Der Verwaltungsrat hat folgenden Ansatz vereinbart.Aus Vorsicht wurden die Delegierten aufgefordert, alle WCA-Wettbewerbe abzusagen, auch wenn die Durchführung des Wettbewerbs nicht gegen die Richtlinien der lokalen Regierung oder der Gesundheitsorganisation für Wettbewerbe zwischen dem 17. März und dem 19. April verstößt.Bei Wettbewerben, die abgehalten werden, müssen äußerste Sorgfalt angewendet werden, um die Ausbreitung des Virus zu mildern und zu verhindern, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:Wo dies praktikabel und verfügbar ist, sollten Wettbewerbsorganisatoren und anwesende Delegierte Händedesinfektionsmittel bereitstellen.
    Die Teilnehmer sollten aufgefordert werden, Händedesinfektionsmittel und Desinfektionstücher mitzubringen, auch wenn diese bereitgestellt werden.
    Die Teilnehmer sollten angewiesen werden, ihre Hände zu desinfizieren oder sie nach Möglichkeit mit Wasser und Seife zu waschen.
    Alle Teilnehmer sollten ermutigt werden, ihre Rätsel so oft wie möglich mit Desinfektionstüchern abzuwischen, insbesondere wenn ihre Rätsel von Person zu Person weitergegeben werden.
    Alle Teilnehmer sollten aufgefordert werden, Einweg-Taschentücher mitzubringen.
    Für den Fall, dass ein Teilnehmer husten oder niesen muss, bitten Sie ihn, dies in ein Einweggewebe oder in die Ellbogenbeuge zu tun.
    Während der Inspektion dürfen Teilnehmer ihre Rätsel mit einem hygienischen Tuch abwischen.
    Wischen Sie, wo möglich, die Lösungsstation und die Klettertische mit hygienischen Tüchern und mindestens zwischen Runden und Gruppen ab.Alle Wettbewerbe, die zwischen Dienstag, 17. März und Sonntag, 19. April stattfinden, können nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des WCA-Verwaltungsrates durchgeführt werden.Während dieser Zeit bitten wir die Teilnehmer und ihre Familien, Vorsicht walten zu lassen und das Risiko zu bewerten, wenn sie sich für die Teilnahme an einem Wettbewerb entscheiden.Unter keinen Umständen sollte jemand, der Symptome im Zusammenhang mit COVID-19 zeigt, an einem WCA-Wettbewerb teilnehmen. Dies schließt alle Gäste von Wettbewerbern ein. Diese Symptome umfassen, sind aber nicht beschränkt auf:
    Fieber / hohe Temperatur
    Husten
    Kurzatmigkeit
    Jeder, der in den letzten zwei Wochen mit jemandem in Kontakt getreten ist, der einen bestätigten Fall von COVID-19 hat, sollte an keinem WCA-Wettbewerb teilnehmen.
    Gefährdete Personen sollten an keinem WCA-Wettbewerb teilnehmen.Die Teilnehmer wurden gebeten, die Rückerstattungsrichtlinie zu ändern, um den Teilnehmern Rückerstattungen für Stornierungen zu gewähren, die bis zum Datum vor dem ersten Tag des Wettbewerbs gemeldet wurden. Teilnehmer, die sich krank fühlen oder sich bei der Teilnahme an einem Wettbewerb nicht sicher fühlen, werden gebeten, sich an den / die Veranstalter und / oder Delegierten des Wettbewerbs zu wenden.Es werden keine neuen Wettbewerbe bekannt gegeben, bei denen der erste Termin des Wettbewerbs am oder vor dem 19. April liegt. Wettbewerbe, bei denen der erste Tag des Wettbewerbs am oder vor dem 15. Mai stattfindet, bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des Vorstandes. Den Delegierten wurde geraten, vor dem 15. Mai keinen neuen Wettbewerb zu planen. Wettbewerbe können weiterhin abgesagt werden.Diese Richtlinie gilt bis zum 19. April, kann jedoch nach Ermessen des Verwaltungsrats verlängert werden.Wir wissen, dass die Situation und der Schweregrad der Verbreitung des Virus auf der ganzen Welt sehr unterschiedlich sind. Wir sind jedoch dafür verantwortlich, unsere WCA-Mitarbeiter, Wettbewerbsorganisatoren, Wettbewerber und die breite Öffentlichkeit zu schützen.Also aufgepasst auf Eure Rätsel (“Puzzle”) und die Klettertische (“Scrambling tables”). 😉
  • Diesen Leitlinien zufolge sind die Cubing Days Esslingen (4.-5. April) und die Rhein-Neckar Open (18.-19. April) nun offiziell abgesagt. So steht es auch auf den jeweiligen Anmeldeseiten der Competitions.
    Auf jeden Fall ist dies nachvollziehbar und richtig, aber schade ist es auch für mich persönlich, denn in Laudenbach wollte ich meinen ersten offiziellen Blind-Versuch starten. Ob dies eine Woche später (25.-26. April) in Gütersloh bei der German Open möglich sein wird, steht noch nicht fest; aber ich befürchte, dass diese Maßnahmen verlängert werden.

25. März 2020

Auf der WCA-Seite ist eine Link-Liste mit inoffiziellen Online Competitions erschienen, die eine schöne Möglichkeit sind, die Zeit während der Zeit der weltweiten Ausgangssperren und Kontaktbeschränkungen kurzweilig zu gestalten.

28. März 2020

Die (natürlich inoffizielle) Competition Cubing at Home 1, organisiert von CubingUSA, wurde erfolgreich durchgeführt, wenn auch mit ein paar technischen Schwierigkeiten. In der kommenden Folge des Freshcuber-Podcasts, die wohl am 1.4. erscheinen wird, wird es von zwei Teilnehmern kurze Rückblicke darauf geben.

Es gab über 10.000 Zuschauer, die das Ganze über Twitch live verfolgen konnten. Über 3100 Teilnehmer haben mitgemacht. Damit war es das größte Cubing-Event aller Zeiten (bisher). Der erst 12jährige Leo Borromeo von den Philippinen gewann das 3×3-Finale mit einem Average von 6,44 Sekunden.

Ich selbst habe nicht teilgenommen, aber abends ein wenig zugeschaut. Als systemrelevanter Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes musste ich nämlich am Samstag meine gesunde Arbeitskraft dem Aufrechterhalten des gesellschaftlich unentbehrlichen reduzierten Bahnbetriebes widmen. 😉

30. März 2020

Die WCA hat bekanntgegeben, dass alle Competitions bis Ende Mai abgesagt werden. Damit ist nun auch die German Open und die Hessen Open abgesagt. 🙁

1. April 2020

In der heute erschienenen Folge 27 des Freshcuber-Podcasts könnt Ihr ein Interview hören mit Laura Ohrndorf, WCA Senior Delegate für Europa. Sie erzählt auch über die aktuelle Corona-Situation, und dass die Cubing at Home nicht die erste Online-Comp aufgrund des Corona-Virus war.

3. April 2020

Leider wurde nun auch die Europameisterschaft, also die WCA European Championship 2020 in Almere bei Amsterdam abgesagt.

Damit sieht mein Cubing-Terminplan derzeit so aus:

  • 18. April 2020: German Cube Day Düsseldorf 2020
    ABGESAGT wegen Corona
  • 18.+19. April 2020: Rhein-Neckar Open 2020
    ABGESAGT wegen Corona
  • 25.+26. April 2020: German Open Gütersloh
    ABGESAGT wegen Corona
  • 23.+24. Mai 2020: Hessen Open 2020
    ABGESAGT wegen Corona
  • 16. bis 19. Juli 2020: WCA Euro 2020 Almere (bei Amsterdam)
    ABGESAGT wegen Corona

3. Mai 2020

An diesem Wochenende gab es bereits die dritte inoffizielle Live-Competition Cubing at Home von CubingUSA. Und auch Swisscubing hat zum dritten Mal zur Home Alone 2020 eingeladen, und dort habe ich auch wieder mitgemacht. Bei Clock habe ich Platz 13 erreicht, also das Finale nur um einen Platz verpasst.

Heute hätte das erste Cubing-Treffen in Bonn stattgefunden, aber das Spielecafé Voyager ist noch immer geschlossen. Daher habe ich schon vor ein paar Tagen den Hinweise im Termine-Artikel geändert.

Was Workshop + Cubing-Treffen in Köln Ende Juni betrifft, sehe ich auch schon grau. Auf der Termine-Seite, die man auch oben auf der Startseite von freshcuber.de findet, werde ich Änderungen ggf. kurzfristig bekanntgeben.

Soweit meine Übersicht zu den aktuellen Entwicklungen im Cubing bezüglich Corona.

 

Dieser Beitrag wurde unter Zauberwürfel abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu CCC – Corona Cubing Competitions

  1. Pingback: Freshcuber-Podcast, Folge 27 | Rolands Zauberwürfel-Blog – freshcuber.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.