Kurzvorstellung: Der Ivy Cube

Dies ist der erste Artikel einer neuen Kategorie, in der ich aktuelle Cubes vorstellen möchte. Vielleicht werden einige ältere Artikel nachträglich dieser Kategorie zugeordnet, denn auch früher habe ich ja schon den einen oder anderen noch immer erhältlichen Zauberwürfel vorgestellt.

Ivy Cube gelöstDen Anfang macht der Ivy Cube von QiYi. Das ist kein Speedcube, sondern ein relativ einfach zu lösender Zauberwürfel, der sehr hübsch aussieht und angenehm zu drehen ist. Außerdem ist er recht günstig und damit wirklich preiswert.

Der Name Ivy Cube verweist auf Efeu, und mit etwas Phantasie kann man ein dreilappiges Efeublatt erkennen, wenn man auf eine der 4 Ecken schaut, wo jeweils 3 der 6 „mandelförmigen“ Flächen (Center) zusammenstoßen.

Ivy Cube, Ecke verdrehtSchaut man hingegen auf eine der anderen 4 Ecken, dann sitzt dort ein dreifarbiger Eckstein, der sich wunderbar an die angrenzenden „Mandeln“ anschmiegt. Diese Ecken lassen sich drehen und nehmen – ähnlich wie beim Skewb – die angrenzenden Center mit.

Ich hätte ihn vielleicht eher Almond Cube genannt (Mandelwürfel), aber der Erfinder Eitan Cher hatte wohl die Assoziation mit Ivy (Efeu).

Der Ivy Cube lässt sich sehr schön drehen; aber natürlich ist er kein Speedcube. In einer Richtung hat er dennoch gutes Cornercutting – er lässt also auch Drehungen zu, wenn er nicht perfekt ausgerichtet ist. Nur das „Reverse Cornercutting“, also in die andere Richtung, ist naturgemäß nicht vorhanden, denn die dreifarbigen Ecken ragen ja fast bis an die jeweils benachbarte Ecke des Würfels.

Ivy Cube Ivy Cube

Die Lösung des Ivy Cube ist recht einfach, aber auch nicht zu simpel. Er ist mit ein wenig Herumprobieren auch ohne fertiges Lösungssystem gut zu schaffen. Auf Wunsch kann ich aber gerne mal ein kleines Lösungsvideo produzieren, wenn Ihr hier im Kommentarbereich gaaaanz liiieeeb bitte bitte sagt. 🙂

Ivy Cube, gemischt Ivy Cube, gemischt

Alles in Allem ist der Ivy Cube ein sehr empfehlenswerter Würfel für die Cube-Sammlung, der zwar kein offizieller WCA-SpeedCube ist, aber dennoch (oder gerade deswegen) zum Herumspielen einlädt. Dazu tragen auch die guten Dreheigenschaften und das hübsche Design bei.

Zcube Devil EyesPS (Juni 2018): Unter dem Namen „Zcube Devil Eyes“ bekommt man inzwischen eine sehr cool aussehende Variante des Ivy Cube. Sieht aus, als hätte Sauron mit dem Cuben angefangen. 😉 Erhältlich z.B. hier:
http://www.lightake.com/p/Zcube-Devil-Eyes-Magic-Cube-Puzzle-Cube-Intelligent-Toy_2416735.html

Dieser Beitrag wurde unter Kurz angetestet, Zauberwürfel abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kurzvorstellung: Der Ivy Cube

  1. ali sagt:

    Der IVY cube ist mit dem RexCube sehr nahe verwand. D.h. wer den Rex gut kann und verstanden hat, löst diesen IVY ruckzuck, denn dem IVY fehlt die Hälfte der Drehachsen. Wenn man ihn sich vorher gut anschaut, ist er sehr sehr oft in 8 – 10 Zügen zu lösen, selten brauche ich mehr als 12 Züge (und suche dann nach Konzentration und im Netz nach der magischen theoretischen minimalen Zugzahl).

    Lösungsweg:
    1: Die 4 Ecken farblich richtig drehen (fortgeschritten: vielleicht dabei schon mit ein bis zwei Blättern die Seiten fertig machen)
    2: Jetzt nur noch jeweils 2 Mal 2 diagonale Ecken drehen: A B A‘ B‘ oder halt A B‘ A‘ B und schauen wie die Blätter verschoben werden. In einem Fall dreht sich ein Propeller bzw. 3 Blätter um eine gemeinsame benachbarte Ecke, im anderen Fall bewegt sich eine Schlange bzw. drei Blätter über drei Seiten und ihr Kopf kommt gegenüber aufs alte Schwanzfeld.
    Genau beobachten und immer gleich machen bis es sitzt und vertanden ist. Erst dann die spiegelbildlichen Züge machen. Die Propeller sind sehr einfach zu drehen, allerdings braucht mehr Züge, wenn man nur diese benutzt. Bis die Schlangen dahin kriechen, wo ihr sie haben wollt dauert etwas länger, wer aber nur Schlangen ohne Propeller benutzen will, kommt schneller zum Ziel. Die Kombo aus beiden ist unschlagbar effizient. Fortgeschrittene: Als erste Züge für Schritt 1 schon mit verstümmelten Zügen von Schritt 2 beginnen.
    Profis: Den Rex kaufen und lösen.
    Anmerkung: die Schlange lässt die Orientierung der Blätter gleich, der Propeller dreht die beiden zuerst bewegten um…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .