So waren Workshop und Cubing-Treffen gestern

  

Gestern, am 15. Juni 2019, fand wieder der Workshop “Zauberwürfel für Anfänger” mit anschließendem Cubing-Treffen in der Stadtbibliothek Köln statt. Auf der Startseite von freshcuber.de war mit diesem Artikel dazu eingeladen worden. Künftige Treffen werden ebenfalls auf der Startseite angekündigt, hier in diesem Artikel.

Für den Workshop ab 10 Uhr hatten sich wieder 12 Personen angemeldet, er war also wieder ausgebucht. Die jüngste Teilnehmerin, Sophia, hat es zwar noch nicht gelernt, was aber eher ihrem Alter von 5 Monaten zuzuschreiben ist als dem Ablauf des Workshops. 🙂

Ab ca. 13:15 Uhr kamen dann die ersten Besucher zum offenen Cubing-Treffen. Es war diesmal ziemlich voll, und es hat ne Menge Spaß gemacht, wie man den Fotos vielleicht ansehen kann. Wenn das Treffen weiter so wächst, müssen wir wohl in 5 Jahren die Kölnarena mieten. 😉 Aber noch passten alle in den Raum der Stadtbibliothek Köln, und die 1,5 Stunden vergingen viel zu schnell.

Kurz vor 15 Uhr haben wir dann die Sachen zusammengepackt, um den Mitarbeitern der Stadtbücherei den pünktlichen Feierabend zu ermöglichen. Wer noch Lust hatte, konnte mit in ein benachbartes Eiscafé umziehen. 10 Leute hatten Lust dazu. Dort haben wir noch etwa 2 Stunden weitergecubed und auch über seltsame Themen wie “Void Cube Parity beim Blind-Lösen” gefachsimpelt…

Was mich gefreut hat: Es waren auch einige Speedcuber anwesend, von deren Erfahrungen die Neulinge sicherlich profitieren konnten. Unter Anderen Felix, der mir schon Anfang 2017 beim allerersten Cubing-Workshop assistiert hatte. Wenn ich richtig gerechnet hatte (4 Workshops 2017, 4 im Jahr 2018 und bisher 2 in 2019), dann war dies der ZEHNTE Workshop. Und es macht noch immer Spaß. Also auf zu den nächsten 10! Und wenn Du nicht allzu weit von Köln weg wohnst, würde ich mich sehr freuen, Dich beim nächsten Treffen ebenfalls begrüßen zu können.

Dieser Beitrag wurde unter Zauberwürfel abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.