Datenschutz

Datenschutzerklärung

Herausgeber dieser Website

Die Adresse dieser Website ist: https://freshcuber.de, im Folgenden Freshcuber.de genannt.

Freshcuber.de wird als private Website und privater Blog ohne jegliche kommerzielle Absichten betrieben von:
Roland Frisch
Bonner Str. 16 B
D-53173 Bonn

Telefon: 0171-3624674
E-Mail: roland [at] freshcuber.de
Impressum: https://freshcuber.de/impressum/

Auch als Betreiber einer privaten Internetpräsenz, die über mein Hobby informieren soll, ist mir der Datenschutz der Besucher von Freshcuber.de wichtig. Da ich mit WordPress und seinen Plugins diverse nicht von mir erstellte Programme benutze, die auch IP-Adressen, eMail-Adressen, (Nutzer-)Namen und ähnliche personenbezogene Daten verwenden, informiere ich hier auf dieser Seite nach bestem Wissen und Gewissen über die Art und Weise, wie die von mir genutzten Teile von WordPress mit diesen Daten umgehen. Da ich kein Programmierer bin und diese Systeme nur hobbymäßig / unkommerziell nutze, ist mein Einblick in die technischen Abläufe nur unvollständig und daher von großer Ahnungslosigkeit.

Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend schriftlich (z. B. per E-Mail) mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den Herausgeber kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen.

Welche personenbezogenen Daten gesammelt werden und warum

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammelt das WordPress-System von Freshcuber.de die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus der eingegebenen E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Gravatar-Profilbild ggf. öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Medien

Soviel ich weiß, können Besucher meiner Homepage keine Medien hochladen. Sollte ich aber dennoch eventuell diese Möglichkeit in einem Programmbereich (Kommentare, Plugins, etc.) übersehen haben, so gilt dieser Hinweis:

Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Kontaktformulare

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf dieser Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Für den Fall, dass ich eines Tages Mit-Autoren freischalte: Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Analysedienste

Bis Mitte Mai 2018 hatte ich für einige Monate ein Analysetool installiert (Slimstat-Plugin). Dies diente nur der eigenen Information darüber, wie viele Besucher hier vorbeischauen, aus welchen Ländern, wonach sie suchten, etc. Dieser Einblick in die Statistik diente mir zu keinerlei kommerziellen Zwecken, sondern nur dazu festzustellen, welche Besucher ich erreiche und ob diese ggf. nach Inhalten suchen, die ich ihnen zur Verfügung stellen könnte. Eine genaue Auswertung nach Personen lag nie in meinem Interesse und daher weiß ich auch nicht, ob diese mit diesem Tool überhaupt möglich gewesen wäre.

Mit Umstellung der Seite auf die Anforderungen der DSGVO habe ich diese Analyse erst einmal abgeschaltet. Sollte ich hierzu irgendwann Klarheit erlangen, werde ich dies vielleicht wieder aktivieren und dann an dieser Stelle darüber informieren.

WordPress selbst erklärt (Dashbord, im Leitfaden unter Einstellungen – Datenschutz): “Standardmäßig sammelt WordPress keine Analysedaten. Allerdings sammeln viele Webhosting-Konten einige anonyme Analysedaten.” Falls dies so ist, habe ich darauf keinen Einfluss. Das Webhosting dieser Seite liegt beim deutschen Anbieter Strato. Vermutlich erlangen Sie dort Informationen hierzu.

Mit wem ich deine Daten teile

“Standardmäßig teilt WordPress keinerlei personenbezogene Daten mit Dritten.” Und ich selbst tue das auch nicht. Außer vielleicht, wenn ich mal z.B. Freunden von einem netten Kommentar Deinerseits hier im Blog erzähle.

Wie lange deine Daten gespeichert werden.

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf der Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten beim Herausgeber anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wohin wir deine Daten senden

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

Da das Hosting dieser Internetpräsenz von strato.de ausgeführt wird, werden die hier auf freshcuber.de erhobenen Daten (Kommentare, etc.) meines Wissens nicht zu Diensten außerhalb der EU übertragen. Plugins, bei denen ich mir diesbezüglich unsicher bin, habe ich zunächst einmal deaktiviert (Facebook-Teilen-Button, Twitter-Buttons, etc.). Sollte ich diese Dienste wieder aktivieren und sollten Sie personenbezogene Daten übertragen, werde ich an dieser Stelle darüber informieren.

Deine Kontakt-Informationen

Freshcuber.de wird als private Website und privater Blog ohne jegliche kommerzielle Absichten betrieben von Roland Frisch, Bonner Str. 16 B, 53173 Bonn, Deutschland.
Telefon: 0171-3624674
eMail: roland [at] freshcuber.de

Als unkommerzieller und rein privater Herausgeber dieser Hobby-Internetpräsenz bin ich keiner Datenverwaltung gemäß DSGVO unterworfen und einen Datenschutzbeauftragten habe ich auch nicht. Anfragen zu datenschutzrelevanten Anliegen in Verbindung mit meinen Websites beantworte ich im Rahmen meiner Freizeit so bald wie möglich.

Weitere Informationen

Wie wir deine Daten schützen

Ich führe keine Datenbanken über Besucher dieser Homepage. Aber das WordPress-System informiert mich z.B. über neue Kommentare per e-Mail. Diese Informationen liegen passwortgeschützt bei meinem eMail-Anbieter.

Welche Maßnahmen wir bei Datenschutzverletzungen anbieten

Da nur eine Einzelperson mit der Administration und Gestaltung dieser Homepage befasst ist, und da diese an einem passwortgeschützten PC arbeitet, ist mit internen Datenschutzverletzungen durch Dritte nicht zu rechnen. Durch regelmäßige Sicherheitsupdates von WordPress und seinen Plugins wird das Risiko von widerrechtlichen externen Zugriffen auf die WordPress-Datenbanken so gering gehalten, wie es mir möglich ist.

Von welchen Drittanbietern wir Daten erhalten

Freshcuber.de erhält keine Daten über Benutzer von Dritten, weder von Werbetreibenden noch sonstwie.

Ich versichere, diese Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht zu haben und nach den mir als Privatperson (ohne juristische und/oder informationstechnologische Ausbildung) zur Verfügung stehenden Mitteln möglichst vollständig dargelegt zu haben. Bei künftigen Änderungen der Homepage, die den Datenschutz betreffen, werde ich diese Erklärung entsprechend anpassen.

Noch einmal der wichtige Hinweis: Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend schriftlich (z. B. per E-Mail) mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den Herausgeber kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen.

Bonn, im Mai 2018
Roland Frisch