ZwoundZwanzigZauberwürfel

Heute gebe ich einen Workshop ganz woanders, also ausnahmsweise nicht in der Stadtbibliothek. Aber dort war man so freundlich, mir die 22 Cubes auszuleihen. In der Pause habe ich sie vorgestern abgeholt und spaßeshalber mein Cockpit nach der Pause damit dekoriert:

Normalerweise liegen öfters 1 bis 2 Würfel offen in meiner Fahrerkabine und warten auf Signalstörungen, etc. – oder einfach auf die Wendezeit an der Endstation. Aber soooo sieht es sonst bei mir am Arbeitsplatz nicht aus; das war nur für dieses Foto. 🙂

Und Ihr? Habt Ihr nen Zauberwürfel (oder mehrere) dabei, wenn Ihr auf Arbeit oder in der Schule, Uni, etc. seid? Schreibt mir doch mal in den Kommentaren, ob dies nur ein Zuhause-Hobby ist, oder auch für unterwegs.

 

Dieser Beitrag wurde unter Zauberwürfel abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu ZwoundZwanzigZauberwürfel

  1. Jessica sagt:

    Seitdem ich immer einen Zauberwürfel in meinem Rucksack oder meiner Handtasche habe, gehört unterwegs unerträgliche Langeweile der Vergangenheit an. Und so ein Zauberwürfel ist wesentlich leichter und handlicher als ein Roman im Handtäschchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.