Anfängerlösung für den 2x2x3 Cuboid

In diesem Artikel geht es um den 2x2x3-Zauberwürfel. Genaugenommen ist es natürlich kein Würfel, sondern ein Quader, auch Cuboid genannt. Seine Lösung ist ähnlich wie bei Rubik’s Tower, nur dass der mittlere Bereich viel einfacher zu lösen ist und der Cuboid nicht ständig die Form verliert. Rubik’s Tower hatte ich ja bereits hier im Blog vorgestellt und auch ein Lösungs-Video gezeigt. Wer dies kennt, wird die Ähnlichkeit zum 2x2x3 direkt bemerken. Wie man sieht, wird auch hier zunächst der mittlere Bereich gelöst (was hier aber wesentlich einfacher geht). Die Lösung der beiden Stirnseiten ist dann identisch wie bei Rubik’s Tower. Hier zunächst das Video von 2012 über den 2x2x3-Cube:

Die Notation der Züge aus dem Video ist wie beim normalen Zauberwürfel.

Inzwischen löse ich die äußeren Ebenen des 2x2x3 allerdings lieber mit dem T-Perm. Dieser tauscht die beiden Ecken auf der rechten Seite. Einen T-Perm, der nur 180°-Drehungen benötigt, habe ich bei der Lösung des 3x3x4 gezeigt. Hier am 2x2x3 lässt er sich auch prima anwenden:
(R2 U R2 U‘ R2 U‘ D) (R2 U‘ R2 U R2 D‘)

Bestellt hatte ich den 2x2x3 bei Lightake in Hong Kong für etwa 5 Euro. Die mäßigen Dreh-Eigenschaften etc. werden ja im Video erwähnt. Inzwischen gibt es andere Modelle, die sich vermutlich besser drehen, und die sogar weniger kosten. Ich bestell mir da auch nochmal einen neuen. Viel Spaß mit dem 2x2x3-Zauberquader.

Bitte schreibt einen Kommentar, wenn Euch das Video (oder der T-Perm) geholfen hat, etc.

 

Dieser Beitrag wurde unter Zauberwürfel, Zauberwürfel-Lösungen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.