Herzlich willkommen

Hallo und herzlich willkommen hier auf der neuen Zauberwürfel-Seite von Roland Frisch, dem „FreshCuber“ 🙂

Hier gibt es jede Menge Artikel rund um den Zauberwürfel und ähnliche Drehpuzzle bzw. 3D-Logikspiele. Viele der Inhalte stammen aus der Kategorie Plastikknobelkram meines bisherigen Blogs Rolandroids Allerlei, aber künftig werden nicht nur alte Artikel übertragen, sondern neue Artikel zum Thema Zauberwürfel und Speedcubing erscheinen direkt hier, während der Rolandroid-Blog für andere Themen reserviert bleibt.

Wer also eine verständliche und moderne Anfängerlösung für den Zauberwürfel sucht, oder wer wissen möchte, was Teufelstonne, Pyraminx und Skewb für seltsame Teile sind, wird all dies hier finden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Editorial, Zauberwürfel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

50mm SpeedCube mit Magneten ausrüsten

Seit letztem Jahr versuche ich mich auch im einhändigen SpeedCuben. Dafür nehme ich bisher entweder meinen alten kleinen 50mm Dayan Zhanchi oder den normalgroßen MoYu WeiLong GTS 2M (56mm), der werkseitig bereits mit Magneten ausgerüstet ist.

Die kleinere Größe liegt mir trotz relativ großer Hände besser beim einhändigen Cuben, aber die Magneten des GTS 2M sind auch eine tolle Sache, weil sie helfen, die Ebenen präziser zu positonieren.

Perfekt wäre also ein Cube mit 50mm Kantenlänge UND mit Magneten. Da es den nicht fertig zu kaufen gibt, habe ich mir für etwa 3,50 Euro einen Satz mit 100 Neodym-Magneten bestellt (gibt’s z.B. bei Amazon) und außerdem den MoYu Cubing Classroom 50mm mini 3×3 Cube, der auch nur knapp 2 Euro (+ Versand) kostet. Ob diese Billiglösung mein neuer Main-Cube für Onehanded werden kann? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cubing-Bastelstunde, Zauberwürfel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lösung des 3x3x3 MixUp Cube (Spickzettel und Video)

Auf den ersten Blick sieht der 3x3x3 Mixup Cube aus wie ein normaler Zauberwürfel, wobei die mittleren Ebenen leicht vergrößert sind.

Auf den zweiten Blick – nach dem Mischen – wundert man sich vielleicht darüber, dass die Center in ungewöhnlicher Anordnung stehen bzw. dass Center und Kanten ihre Plätze tauschen können.

Der Clou beim Mixup Cube ist, dass er 45°-Drehungen der Mittelebenen ermöglicht. Dadurch lassen sich Center und Kantensteine beliebig untereinander tauschen. Die Fotos zeigen Centersteine an Kantenplätzen und umgekehrt. Auch sieht man auf dem linken Foto, dass der weiße und gelbe Centerstein nicht mehr gegenüber stehen. Ein sehr faszinierender Zauberwürfel. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zauberwürfel, Zauberwürfel-Lösungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Denkmal für den unbekannten OneHanded Cuber

2013 sah ich im Kurpark von Bad Godesberg das Denkmal für den unbekannten Onehand-Cuber, das ich Euch nicht vorenthalten möchte. 🙂

Danke an die Stadtverwaltung, dass sie den Brunnen nicht ausgerechnet in dem Moment wieder eingeschaltet hat, wo ich dort für das Foto herumturnte… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zauberwürfel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

2x2x2-Cube, Bandaged 1x1x2 (zwei Steine verklebt), Lösung

Nachdem ich in einem früheren Artikel (bzw. Video) verschiedene einfache Varianten von Bandaged Cubes gezeigt hatte, möchte ich nun mit dem Kleinsten beginnen und eine Lösung für das Problem zeigen, wenn zwei benachbarte Steine fest miteinander verbunden („bandaged“) sind. Es ist wirklich keine große Sache:

  1. Erste Ebene intuitiv lösen, unter Beteiligung der verklebten Steine. Die gelöste Ebene nach unten halten.
  2. Zweite (obere) Ebene mit Sune und Anti-Sune lösen (siehe auch OLL-Tabelle).

Hier das Ganze als kurzes Video:

 

Veröffentlicht unter Zauberwürfel, Zauberwürfel-Lösungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bandaged Cubes, Twin Cubes, Fused Cubes…

Hier zeige ich verschiedene Varianten von Bandaged Cubes, also Zauberwürfeln, bei denen mehrere Steine fest verbunden sind (mit Klebestreifen). Und jeweils nach dem gleichen Spielprinzip funktionierende Spezialwürfel wie Twin-MirrorCubes, Fused Cube oder den WitEden Bandaged Plexiglas-Zauberwürfel.

 

Veröffentlicht unter Zauberwürfel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Scheibenwürfel (Color Cake Magic Cube), Lösungsvideo

In diesem Video zeige ich die Lösung des Color Cake Magic Cube, den ich auf Deutsch am ehesten Scheibenwürfel nennen würde (und dessen Aussehen irgendwie an das Knobelspiel Türme von Hanoi erinnert).

Der Scheibenwürfel ist eine Variante des normalen 3x3x3 Zauberwürfels. Wer diesen lösen kann, wird mit dem Scheiben-Zauberwürfel keine größeren Probleme haben. Natürlich folgt die Lösung des Scheibenwürfels der (alten) Zauberwürfel-Anfängermethode aus diesem Blog und veranschaulicht die zusätzlichen Hürden beim Lösen auch anhand des normalen Zauberwürfels. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zauberwürfel, Zauberwürfel-Lösungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vorstellung: Zwillings-MirrorCubes, Floppy-MirrorCube, Fake-3x3x5

Hallo Freunde des verdrehbaren Plastikkrempels, in diesem 11-Minuten-Video von 2013 stelle ich folgende Cubes vor:

Die beiden Links zeigen aktuell lieferbare Zwillings-MirrorCubes bei Lightake, die – bis auf die Farben – den im Video gezeigten entsprechen. Hier nun das Video:

 

Veröffentlicht unter Zauberwürfel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mein Spickzettel: OLL-Vorbereitungszüge (Fridrich 2L-OLL Setup Moves)

Nachdem ich neulich im Artikel für Fridrich-OLL die verschiedenen Züge vorgestellt habe, mit denen man aus dem „gelben Kreuz“ eine „gelbe Fläche“ erzeugen kann (2-Look-OLL genannt), gibt es hier noch ein paar Hilfestellungen zum Lernen dieser 7 Zugfolgen mit den wunderschönen Namen Sune, L-Sune, Headlights, Chameleon, Blinker, Car und Bowtie.

Zum Einen werde ich hier die Vorbereitungszüge zeigen, mit denen man einen gelösten Würfel in die jeweilige Situation versetzen kann. Ferner gibt es die jeweilge Anzahl der Wiederholungen der Zugfolge, die es braucht, bis der Würfel wieder im Ursprungszustand ist. Und als Extra-Highlight gibt es für die 5 letztgenannten Zugfolgen jeweils eine Möglichkeit, wie man sie nur mit Sune und L-Sune (Anti-Sune) lösen kann, falls man die jeweilige Zugfolge noch nicht auswendig kann. Sune ist ja bereits von der Anfängermethode bekannt, und L-Sune ist lediglich die gespiegelte Version (oder Rückwärts-Version) davon. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zauberwürfel, Zauberwürfel-Lösungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Einführung in die Fridrich-Methode, Teil 4:
PLL, Übersicht über alle Perms

Fridrich-Methode (CFOP): [F2L] [OLL] [PLL-Einführung] [PLL, alle Perms]

[Grupppe 1: A-Perms, E-Perm] [Gruppe 2: U-Perms, H-Perm, Z-Perm]
[Gruppe 3: T-Perm, J-Perm und L-Perm, R-Perms, F-Perm]
[Gruppe 4:
V-Perm, Y-Perm, N-Perms] [Gruppe 5: G-Perms]

Nachdem im vorigen Artikel anhand der ersten Perms der Einstieg in das PLL der Fridrich-Methode für den 3×3-Zauberwürfel erklärt wurde, gibt es hier nun eine Übersicht über alle 21 Perms, von A-Perm bis Z-Perm sozusagen. Allerdings nicht alphabetisch sortiert, sondern in sinnvollen Gruppen.

Wer alternative Zugfolgen für bestimmte Perms sucht, kann z.B. auf speedcube.de oder auf cubeskills.com fündig werden. Ich bemühe mich hier um einfach zu behaltende und einfach auszuführende Perms – nach Möglichkeit auch einhändig ausführbare. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zauberwürfel, Zauberwürfel-Lösungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Einführung in die Fridrich-Methode, Teil 3:
PLL (Sortieren der oberen Ebene)

Fridrich-Methode (CFOP): [F2L] [OLL] [PLL-Einführung] [PLL, alle Perms]

Nun kommt der letzte Teil der CFOP- bzw. Fridrich-Methode zum SpeedCuben des 3×3-Zauberwürfels. Nach weißem Kreuz, F2L und OLL ist der Zauberwürfel nun unten gelöst und obendrauf komplett gelb. Nur die Ränder der gelben Seite stimmen noch nicht; die gelben Steine müssen noch untereinander getauscht werden, damit sie an den richtigen Positionen stehen. Das ist die Ausgangsposition für PLL, den vierten Teil von CFOP (Cross, F2L, OLL, PLL), den wir hier nun besprechen.

Für PLL gibt es 21 Fälle zu unterscheiden, aber keine Sorge: Man muss sie wirklich nicht alle lernen. Man kann schon ganz passable Zeiten erreichen, wenn man nur einen Teil davon beherrscht. Dann macht man halt 2 verschiedene Perms (z.B. einen, um die Ecken richtig zu stellen und einen zweiten für die Kanten) statt dass man dies mit einem einzigen Perm erledigt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zauberwürfel, Zauberwürfel-Lösungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar